Kalkbrand Liesberg BL
 

Kalkbrand im Kieswerk in Liesberg BL

Jahr: 2021

In Zusammenarbeit mit: 

freie Bauhütte :: Home (freiebauhuette.ch)

Emmanuel Weber - Steinbildhauer

Urban Spirig

Cordasco :: Home

Gebr. Thomann AG - Thomann Natursteinwerke - Schweizer Naturstein (steinwelt.ch)

Kieswerk: Gebrüder Thomann AG

Kurzbeschrieb

Kalkbrand im Steinbruch der Gebrüder Thomann AG in Liesberg. Es wurde der Liesberger Kalkstein gebrannt.

Vorgeschichte

Im Sommer 21 wurde von der freien Bauhütte ein Projekt lanciert, einen Kalkbrand zu realisieren. Von Emmanuel Weber, von der freien Bauhütte wurden wir dann angefragt mitzuhelfen den Brand durchzuführen.

 

Konzept und Arbeiten

Der Kalkofen musste zuerst als "Kalkmeiler" aufgebaut werden. Der Ofen wurde trocken aufgeschichtet und später im oberen Bereich mit Lehm abgedichtet.

Es wurden Pfeifen eingebaut, mit denen man die Hitzeverteilung regulieren kann. Mehr als drei Viertel der Kalksteine im Ofen wurden zu Branntkalk. D.h. haben mindestens 800 Grad erreicht und können als Bindemittel verwendet werden. Schlussendlich konnten wir 6 m3 Branntkalk ernten.

back1_89375.png