Ruchried 3, Hettlingen
 

Fassadensanierung, Ruchried 3, Hettlingen

 

Bauherrschaft: Privat

Jahr: 2022

Gerüste: Etter Gerüstbau AG, Homburg

Holzbau/Dachdecker: Zeier Holzbau GmbH, Elsau

Malerarbeiten: Maler Dietiker GmbH, Hettlingen

Spenglerarbeiten: Spenglerei Lyner AG, Elsau

Kosten: CHF 36'000

Umfang: 140 m2

Kurzbeschrieb

Entferung hydrophober Anstriche und Putze, Neue Deckputze, Kalkmörtel, Kalkfarbe

Vorgeschichte

Im Zuge einer energetischen Gebäudesanierung wurde die geschützte Fassade auf Ihren Bestand geprüft. Bei der Untersuchung wurde festgestellt, dass die Putze und die Riegel mit einem hydrophoben Anstrich überstrichen sind. 

 

Konzept und Arbeiten

Der Deckputz bei den Riegelfelder wurde komplett entfernt, da dieser bereits Abplatzungen und Risse vorwies. Das Sockelgeschoss sowie die Riegel selbst haben wir sandgestrahlt, um die Farbe zu entfernen. Der Deckputz beim Sockel musste aufgrund seines Zustands und einer falschen Materialisierung ebenfalls entfernt werden.

Der Deckputz bei den Riegelfelder wurde dann neu appliziert und fresco gekalkt. Da der noch bestehende Sockelputz bereits zementhaltig ist, haben wir dem Kalkmörtel im neu angebrachten Oberputz ebenfalls Zement beigemengt. 

Die Kalkfarbe im Sockelgeschoss sowie bei den Riegelfelder wurde mit unserem holzgebrannten Liesberger Kalk und Kalkmehl gestrichen.

back1_89375.png