Schloss Wart

Sandsteinsanierung Schloss Wart

 

Bauherrschaft: Privat

Jahr: 2018

Kosten: CHF 70’000

Bauleitung: Peter Zeier, Winterthur

Bauphysik: BWS Labor AG

Gerüst: Etter Gerüstbau AG, Homburg

Dachdecker: Zeier Holzbau, Winterthur

Spengler: Spenglerei Lyner AG, Winterthur

 

Kurzbeschrieb

Entfernen Reprofilierungen und Ersatz von Sandsteinen

Vorgeschichte

Da die Dachkonstruktion beim denkmalgschützten Schloss Wart saniert werden musste, wurden im gleichen Zuge diverse Sandsteinprofile, Fenster und Kamine auf Ihren Zustand geprüft.

 

Konzept und Arbeiten

Da nur wenige Eingriffe in die historische Fassade gemacht werden durfte, wurden nur die nötigsten Arbeiten durchgeführt. So wurden nur wenige Sandsteine ersetzt. Das Ziel war die Wasserführung wieder in Stand zu setzen. Daher wurden die verschiedenen Werkstücke hauptsächlich aufprofiliert und lose Steinstücke entfernt. Umso mehr musste so der Reprofilierungsmörtel an die Wasseraufnahmefähigkeit der Sandsteine angepasst werden.