Stadtbibliothek Winterthur

Instandsetzung Fassade Stadtbibliothek Winterthur

 

Bauherrschaft: Stadt Winterthur

Jahr: 2022

Bauleitung: Bauamt Stadt Winterthur, Milena Isler

Baubegleitung: Denkmalpflege Stadt Winterthur, BWS Labor AG

Bestandesaufnahme: BWS Labor AG, Winterthur

Helikoptertransporte: Stegemann Maler AG, Andelfingen

Kosten: CHF 54'000

Umfang: 190m2

Kurzbeschrieb

Neuaufbau Fassadenputz
Bindemittel Baustellenmischungen: Luftkalk

Vorgeschichte

Da die Fassade einige Risse und Hohlstellen aufwies, hat die Stadt Winterthur die BWS Labor AG beauftrag den Zustand der Fassade zu überprüfen. Darauffolgend wurden wir kontaktiert mehrere Varianten für eine Instandsetzung der Fassade zu offerieren.

 

 

Konzept und Arbeiten

Der bestehende Kalkputz wies diverse Hohlstellen und Risse auf. Beim Entfernen des Putzes wurden diverse handwerkliche Fehler beim Putzaufbau festgestellt, aufgrund denen zu den erwähnten Hohlstellen und Rissen kam. Zusammen mit der BWS Labor AG und der Denkmalpflege wurde eine Baustellenmischung auf Sumpfkalkbasis mit einem kleinen Zusatz von natürlich hydraulischen Kalk erarbeitet. Auf dem Natursteinmauerwerk liegen 4 Putzlagen. Ein Anspritzputz als Haftbrücke, ein Stopfmörtel, einen Ausgleichsputz und der darauffolgende Deckputz, welcher mit einer eingefärbten Kalkfarbe versehen wurde.

Beim Entfernen des Putzes wurden historische Putzoberflächen gefunden. Die jetzige Putzstruktur gleich sich dem historischen Bestand an.

back1_89375.png